Kanu / Kanadier Verleih

Verleih von Kajaks / Kanadier 

Kajak 1er

1 Stunde = 8,-€

3 Stunden = 20,-€

1 Tag = 35,-€

1 Woche = 120,-€

1er

Kajak 2er

1 Stunde = 10,-€

3 Stunden = 30,-€

1 Tag = 50,-€

1 Woche = 160,-€

2er

Kanadier 3er

1 Stunde = 15,-€

3 Stunden = 40,-€

1 Tag = 70,-€

1 Woche = 200,-€

kanadier

 

Transferkosten 

Falls Sie andere Ein- oder Ausstiegsstellen benutzen möchten, transportieren wir Ihnen gerne die Kanu´s/ Kajak´s an die entsprechenden Orte. Dazu berechnen wir pauschal bei bis zu 6 Kanu´s/ Kajak´s 1,20 € pro Streckenkilometer für den Transport.

Sollten Sie mehr wie 6 Kanu´s/ Kajak´s benötigen, erstellen wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Alle Preise inkl. 19% MwSt

 

Den Fahrer eines Kanus bezeichnet man als Paddler bzw. Kanuten. Kajaks werden im Sitzen mit einem Doppelpaddel und Kanadier, je nach Art und Einsatzgebiet, im Sitzen oder Knien mit einem Stechpaddel bewegt.

Einbaumfunde von 6000 bis 4000 v. Chr. gibt es in Schottland. Den Ursprung des Kanus datiert man auf ca. 4000 v. Chr. Ein Ur-Kanu, das etwa dieses Alter hat, wurde auch am Euphrat gefunden. Der Einbaum ist jedoch kein direkter Vorfahre der heutigen Kanusportboote. So sind Kajaks, Kanadier und Faltboote aus den Fellbooten der Eskimos und den Rindenbooten der Indianer Nordamerikas weiterentwickelt worden. Die ersten Ausführungen bestanden aus Tierhaut und Knochen bzw. Birkenrinde oder Holz. Auch Faltboote bestehen aus einem Innengestell mit Bespannung, und sind sowohl als Kajaks als auch als Faltkanadier erhältlich. Manche Schlauchboote werden zu den Kanus gezählt.

Die Kajaks (ursprünglich immer gedeckte, also bauartbedingt oben geschlossene Kanus) stammen ebenso wie die Umiaks von den Eskimos, die Kanadier von den Indianern Nordamerikas. Drachenboote stammen aus Asien, Auslegerkanus, Waka und Pirogen aus der Südsee.